Heute hatten wir Übernachtungsbesuch.  Es war das 1. Mal seit Leila bei uns eingezogen ist. Es war ganz schön aufregend für den Hund und für uns. Leila war etwas bockig , da sie nicht gerne fremde Leute um sich hat, aber im Laufe des Wochenendes wurde sie immer friedlicher und akzeptierte den Besuch mehr oder weniger. Am Sonntag war Frauchen schon vor allen anderen aufgestanden und hat im Wohnzimmer auf die Dinge die kamen gewartet mit Leila. Leila schlief noch ein wenig und der Besuch kam auf leisen Sohlen die Treppe vom 1. Stock herunter geschlichen und bewegte sich in Richtung Wohnzimmer. Der Besuch nahm die Tür, welche sich zwischen Kamin und Küchenwand befindet. Leila lag auf der anderen Seite des Kamins und hatte gar nicht mitbekommen das jemand zur Tür reinkam.  Beide haben sich mit großen erschrockenen Augen angesehen, als sie sich plötzlich gegenüber standen. Leila war nicht einmal in der Lage zu bellen vor lauter Schreck.